Pop up Weihnachtskarte aus Papier

Die Agentur echt kreativ lieferte das Briefing für Viereck Architekten mit dem Zusatz „eine außergewöhnliche Weihnachtskarte“ zu kreieren. Zwischen der Agentur und rausgebrannt entstand die Idee einer Karte, die sich am Pop up Prinzip orientiert.

Die kreative Idee
Architekten sind Kreative und wollen für Ihre Kunden immer etwas Individuelles schaffen. Auf dieser Basis entstand die Idee für eine Karte mit einzigartiger Optik und einer überraschenden Zusatzfunktion.

Das Produktions-Know How
Der Druck ist auf den ersten Blick für die Empfänger der Karte unsichtbar. Das ist nur mit sehr gekonntem, dosiertem Umgang mit dem Laser möglich. Üblicherweise entstehen beim Lasern von organischen Materialien wie Holz Schmauchspuren. Diese zu vermeiden, wenn das für das Design erforderlich ist, zählt zu den Kernkompetenzen der rausgebrannt Produktionsprofis.

Das Ergebnis
Eine zwar ungewöhnliche, aber sehr individuelle Weihnachtskarte mit Pop up-Überraschungseffekt, die bei den Empfängern garantiert einen lange bleibenden Eindruck hinterlässt.

Projekt: Pop up Weihnachtskarte aus Papier
Auftraggeber: echt kreativ
Kunde: Viereck Architekten
Idee: Bernhard Rameder
Material: Papier
Technologien: Lasergravur
Design & Produktion: rausgebrannt
Fotocredits: Richard Reinalter

[Best_Wordpress_Gallery id=”90″ gal_title=”Pop up Weihnachtskarte aus Papier”]