Pokal aus Holz und Acryl

Jeder Wettbewerb braucht einen Sieger! Und jeder Sieger braucht einen tollen Pokal auf den sie/er ewig stolz sein kann! Also haben wir für ein Incentive in Form eines Orientierungslaufs der „Die Presse“ Verlags-Gesellschaft m.b.H. & Co KG die Pokale kreiert und produziert.

Die kreative Idee
Ein Orientierungslauf findet in der Natur statt und es geht um die Kombination aus Fitness und Orientierungsfähigkeit. Also einer Colaboration aus zwei eigentlich unterschiedlichen Tugenden: Körperlichkeit und geistige Schnelligkeit. Dies war auch die Basis für Grundidee der Trophäen: eine Kombi aus sehr unterschiedlichen Materialien: Holz und Plexiglas

Das Produktions-Know How
Die verarbeiteten Materialien wurden mit Lasergravur, Lasercut und Druck bearbeitet. Die Outline folgt einer ergonomischen Form, die natürliche Formen zitiert. Das 3mm Nussholzfurnier stammt aus nachhaltigem Anbau und wurde lasergraviert und bedruckt.

Das Ergebnis
Ein tolle und sehr individuelle Idee, wie anstelle schnöder Pokale stark themenbezogene Trophäen gezaubert wurden. Mit Bezug zu Sport, Natur und einem starkem Branding. Alles gewonnen, Alle happy!

Projekt: Siegestrophäen mal anders – kreativ, neu und ungewöhnlich
Auftraggeber: „Die Presse“ Verlags-Gesellschaft m.b.H. & Co KG
Idee: Bernhard Rameder
Material: MDF Holz, Acryl
Technologien: Laserschneiden, Verkleben
Design & Produktion: rausgebrannt

[Best_Wordpress_Gallery id=”147″ gal_title=”Pokal aus Holz und Acryl”]